Nürnberg | Haftbefehl wegen versuchten Mordes

Nach seiner wilden Verfolgungsjagd durch Nürnberg laufen jetzt Ermittlungen wegen des Verdachts des versuchten Mordes gegen den Fahrer. Wie berichtet, hatten letzten Donnerstag mehrere Polizeistreifen den 33-jährigen BMW-Fahrer verfolgt. Er durchbrach eine Polizeisperre, rammte mehrere Autos und raste ungebremst auf eine Beamtin zu. Die Mordkommission sucht nun auch nach Zeugen, die auf der Kamikazefahrt des Mannes entweder behindert, gefährdet oder geschädigt worden sind.