Nürnberg | Halbe Million gegen Glyphosat

Foto: BUND Naturschutz

Krebserregend, Artensterben – nur zwei Begriffe, die im Zusammenhang mit Glyphosat immer wieder fallen. Unter anderem deshalb haben Umweltschützer heute eine halbe Million Unterschriften beim CSU-Parteitag in Nürnberg gegen Glyphosat abgegeben. Die EU hat den Unkrautvernichter für weitere fünf Jahre zugelassen. Auch Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt aus Obernzenn hatte für eine Verlängerung gestimmt, obwohl Bundesumweltministerin Barbara Hendricks dagegen war und Schmidt sich demnach hätte enthalten müssen. Die Umweltschützer wollen nun ein nationales Verbot von Glyphosat erwirken.