Nürnberg | Hass gegen Autospiegel

Symbolbild

Zwei Personen in Nürnberg hatten es offensichtlich auf Autospiegel abgesehen. Eine Zeugin sieht, wie zwei Personen in der Hirtengasse gegen die Außenspiegel der geparkten Autos treten. Mehrere Streifen machen sich daraufhin auf den Weg dorthin, die Beiden können flüchten, kurze Zeit später erwischt die Polizei allerdings eine 19-Jährige und will sie festnehmen. Das ist allerdings gar nicht so leicht, die junge Frau wehrt sich und kratzt die Beamten – zwei Polizisten werden leicht verletzt. In der Dienststelle kann sie sich dann immer noch nicht beruhigen und drückt mehrfach offensichtlich grundlos den Notrufknopf in der Zelle. Gegen die 19-Jährige wurden nun mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet, nach dem anderen, noch flüchtigen Täter, wird weiterhin gesucht.