Nürnberg | Hausbrand am Dreikönigstag

Symbolbild

Am Feiertag hat ein Dachstuhlbrand in Nürnberg-Büchenbühl enormen Schaden an einer Doppelhaushälfte angerichtet. Zwei der Bewohner kamen mit leichter Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Kurz nach 13 Uhr alarmieren gleich mehrere Menschen die Feuerwehr. Nach einer halben Stunde hatten die Einsatzkräfte zwar den Brand unter Kontrolle und konnten damit auch die andere Haushälfte retten. Dennoch ist das Brandhaus erst einmal unbewohnbar.