Nürnberg | Heftige Schlägerei im Bahnhof

Symbolbild

Im Nürnberger Hauptbahnhof ist es jetzt zu einer heftigen Schlägerei gekommen. Ein 35-Jähriger und ein 71-Jähriger geraten in der Bahnhofshalle plötzlich aneinander, der Jüngere schlägt dabei dem Älteren mit einem Schuh auf den Hinterkopf und die beiden liefern sich einen kurzen Faustkampf. Anschließend besteigt der Jüngere einen Zug, der Ältere verfolgt ihn und drückt den anderen gegen die Zugwand. Der Jüngere ergreift daraufhin eine leere Bierflasche und zerschlägt sie am Kopf des Älteren. Der erleidet dadurch starkblutende Wunden und muss ins Krankenhaus. Gegen beide ermittelt jetzt die Bundespolizei.