Nürnberg | Hehlerring ausgehoben

Symbolbild

Die Nürnberger Polizei hat jetzt einen ganzen Hehlerring ausgehoben. Bereits Anfang des Jahres erhält die Polizei Hinweise, dass ein Ladeninhaber mit seinem Bruder in der Nürnberger Südstadt Hehlerware anbietet. Offiziell verkaufen sie in dem Geschäft Getränke, Tabakwaren und Shisha-Zubehör. Um auch an die zahlreichen „Lieferanten“ zu kommen, gründet die Polizei die Ermittlungskommission „Eko Schöner Brunnen“. Wochenlang legen sich die verdeckten Ermittler auf die Lauer und finden heraus, dass über 60 Personen ihre Waren an das Geschäft verkaufen, deutlich unter Wert. Dann klicken die Handschellen und die Ermittler nehmen das Brüderpaar und einige ihrer mutmaßlichen Lieferanten fest. Bei Wohnungsdurchsuchungen finden sie teure Uhren, Schmuck, Parfum, Alkohol, Zigaretten und Tabak im Wert von fast 40.000 Euro. Die Ermittlungen gehen noch weiter.