Nürnberg | Herbstvolksfest in anderer Form

Ein Herbstvolksfest wie in den vergangenen Jahren, wird es in Nürnberg heuer wohl nicht geben. Nach einer Schaltkonferenz der Oberbürgermeister mit Ministerpräsident Söder, sollen alle großen Volksfeste in Bayern nicht stattfinden. Die Stadt Nürnberg denkt als Alternative intensiv über ein sogenanntes "NürnBärLand" nach. Rund hundert Betriebe könnten hier auf dem Volksfestplatz einen Freizeitpark auf Zeit erreichen. Sicher ist das aber noch nicht, vorher ist die Staatsregierung am Zug. Die müsste den Weg für ein solches Angebot ebnen, heißt es aus der Stadtverwaltung.