Nürnberg | Hermann äußert sich zu Autobahn-Blockade

Symbolbild

Nachdem die Polizei auf der A73 zwischen Erlangen und Nürnberg eine Blockade-Aktion von Corona-Leugnern aufgelöst hat, will sich heute Nachmittag Bayerns Innenminister Joachim Hermann im Rahmen einer Pressekonferenz dazu äußern. Wie berichtet, waren acht Autofahrer auf der A73 nicht nur Kolonne gefahren. Sie drosselten auch ihr Tempo und blockierten andere Verkehrsteilnehmer. Die Polizei hat die Autos und mehrere Handys beschlagnahmt. Innenminister Hermann und der mittelfränkische Polizeipräsident Roman Fertinger wollen anscheinend darüber informieren, wie die Polizei künftig bei solchen Blockadeaktionen vorgehen wird. Radio 8 wird bei der Pressekonferenz dabei sein und Sie weiter darüber informieren.