Nürnberg | Heroin dabei – Polizist verletzt

Symbolbild

Bei einem 40-jährigen Mann am Nürnberger Bahnhofsvorplatz haben Polizisten eine kleine Menge Heroin gefunden. Als die Beamten die Drogen einkassieren wollen, wehrt sich der Mann heftig dagegen und verletzt einen Polizisten an der Hand. Erst nach Anwendung von unmittelbarem Zwang, konnte der 40-Jährige festgenommen und das Rauschgift sichergestellt werden. Der Mann wurde einem Haftrichter vorgeführt, ihn erwarten jetzt Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.