Nürnberg | Hockeyspieler Weigand hofft auf Einsätze

Er ist voll dabei, darf die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele im Stadion von Tokio miterleben und trainiert ganz normal mit der Hockey-Nationalmannschaft – ob der Nürnberger Justus Weigand aber auch zum Einsatz kommt, ist noch offen. Der 21-Jährige fliegt als Reservespieler mit nach Japan. Aber auch das ist schon großes Glück für Weigand – hätten die Spiele nämlich planmäßig schon 2020 stattgefunden, dann wohl ohne den jungen Nürnberger:

Die Hockey-Nationalmannschaft gehört zu den Favoriten des Turniers und bestreitet ihr erstes Vorrundenspiel am Samstag (24. Juli) gegen Außenseiter Kanada. Das Finale ist für den 5. August angesetzt.