Nürnberg | Holetschek: wichtige Erfolge beim Testen und Impfen

Im Nürnberger Dienstsitz des Ministerium haben sich Bayerns Gesundheitsminister Holetschek und Oberbürgermeister König zu einem Gespräch über den Kampf gegen Corona getroffen. Laut dem Minister konnten die Kommunen schon wichtige Erfolge beim Testen und Impfen erzielen. OB König betonte, dass im Nürnberger Gesundheitsamt die Zahl der Mitarbeiter von rund 70 auf über 470 aufgestockt wurde. Wegen den Virus-Mutationen geht ab morgen (3.2.) auch ein Schnelltestzentrum beim Bayerischen Roten Kreuz an den Start. Hier können sich die Bürger ohne Anmeldung kostenlos testen lassen und bekommen nach spätestens 20 Minuten das Ergebnis.