Nürnberg | IHK sagt Prüfungen ab

 

Bei der Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken werden im Zuge der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus nicht nur Lehrgänge an der IHK-Akademie, sondern alle Prüfungen abgesagt. Allein in Mittelfranken sind das insgesamt 3.500 Ausbildungs- und 2.000 Weiterbildungs-Prüfungen. Die Streichungen gelten vorerst bis zum 24. April. Die Prüfungen sollen dann nachgeholt werden, wenn sich die Risikoeinschätzung rund um die Corona-Situation verbessert hat. Neue Termine werden dann entsprechend bekannt gegeben.