Nürnberg | Illegale Firmenfeier

Symbolbild

Während viele Menschen seit Wochen und Monaten wegen Corona auf die verschiedensten Feierlichkeiten verzichten, hat man es bei einem Nürnberger Betrieb anscheinend nicht mehr abwarten können. Ein Zeuge meldet der Polizei, dass in einer Firma in der Parsifalstraße offensichtlich gerade gefeiert wird. Tatsächlich erwischt die Polizei ein Dutzend Mitarbeiter. Etliche Flaschen Alkohol belegen: hier wird gerade nicht gearbeitet, sondern gefeiert. Ein teurer Spaß. Denn sowohl der Geschäftsführer als auch die zwölf Mitarbeiter erwarten jetzt Anzeigen wegen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz.