Nürnberg | Illegales Glücksspiel

Symbolbild

Die Polizei hat eine gesellige Runde in einer Gaststätte in Nürnberg auflösen müssen - womöglich wurde da illegal gezockt. Den Hinweis erhalten die Beamten von einem anonymen Anrufer. Mit mehreren Streifen und Diensthunden kontrollieren die Beamten das Lokal. Einige Gäste versuchen noch über den Hinterausgang zu fliehen - aber vergeblich. Insgesamt 14 Personen werden festgehalten. Der Verdacht auf Glücksspiel erhärtet sich, als die Beamten Spielutensilien sowie mehrere Tausend Euro Bargeld bei den Personen finden. Zusätzlich entdecken sie bei einem 37-Jährigen eine geringe Menge Kokain. Gegen die angetroffenen Personen wird wegen des Verdachts des unerlaubten Glücksspiels ermittelt.