Nürnberg | Impfprojekt bei den Tafeln

Symbolbild

Um das Impftempo voranzutreiben, will die Stadt Nürnberg ab nächster Woche ein Impfprojekt bei den Tafeln starten. Alle Nutzer der Tafel, sowie deren Familienmitglieder ab 18 Jahren, können sich dann an sechs Standorten im Stadtgebiet gegen das Coronavirus impfen lassen. Dafür greift die Stadt Nürnberg auch auf die Unterstützung der mobilen Teams des Bayerischen Impfzentrums zurück. Die Mitarbeiter werden dann an den Tafel-Ausgabestellen zum Einsatz kommen. Auch im Knoblauchsland sind die mobilen Teams aktuell unterwegs, um die Erntehelfer zu impfen.