Nürnberg | Kabelbrand stoppt U-Bahnverkehr

Foto: Symbolbild

Ein Kabelbrand im U-Bahnbereich hat heute Morgen den Pendlerverkehr in Nürnberg durcheinandergewirbelt. Nach ersten Informationen steigt heute früh zwischen Maffeiplatz und Frankenstraße starker Rauch auf. Der Verkehr der U1 zwischen Hauptbahnhof und Bauernfeindstraße musste mehrere Stunden komplett eingestellt werden. Fahrgäste mussten mit Bussen oder Taxis weiterkommen. Mittlerweile ist die Strecke wieder befahrbar - der Kabelschaden muss allerdings heute Nacht noch behoben werden, teilt eine Sprecherin der Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg mit.