Nürnberg | Keine Zuschüsse mehr aus der Türkei

Nächste Woche Freitag startet wieder das "Filmfestival Türkei Deutschland" in Nürnberg. Zum ersten Mal seit 23 Jahren gibt es aber heuer keine finanzielle Unterstützung mehr aus Ankara. Laut den Organisatoren fehlten bereits im letzten Jahr über 50.000 Euro. Eine mögliche Insolvenz des Festivals konnte jetzt nur durch den Einsatz von Bundesaußenminister Sigmar Gabriel und Nürnbergs Oberbürgermeister Ulrich Maly verhindert werden. Das Filmfest braucht nun dringend Sponsoren, damit es auch in Zukunft weiter stattfinden kann.