Nürnberg | Kleines Jubiläum im Heimatministerium

Bei der Eröffnung war es eine kleine Sensation, mittlerweile gibt es dieses Ministerium schon seit fünf Jahren: das Heimatministerium in Nürnberg. Es war ein Vorreiter für die Behördenverlagerung von München nach Franken und das ist gleichzeitig auch eine seiner Hauptaufgaben für andere Ministerien. Auch auf andere Weise fördert es den ländlichen Raum, zum Beispiel in Sachen "schnelles Internet" mit der Breitbandförderung. Inzwischen hat es aber noch mehr Aufgaben der Heimatpflege übernommen. Dazu gehören die Bereiche "Regionale Identität" und das "immaterielle Kulturerbe".