Nürnberg | Koloss im Rückwärtsgang

Die Nürnberger Verkehrspolizei hat heute Nacht mit einem Schwertransport ziemliche Probleme gehabt. Bei Nürnberg-Königshof will der Fahrer des Schwertransports auf die A73 Richtung Feucht auffahren. Allerdings ist er mit seiner Ladung zu breit für die Auffahrt und bleibt stecken. Einsatzkräfte der Nürnberger Polizei und der Verkehrspolizei müssen kommen. Gemeinsam manövrieren sie den Koloss im Schleichtempo rückwärts wieder auf die Hafenstraße bis zum Ausgangspunkt der Fahrt. Und der war erst nach vier Stunden erreicht.