Nürnberg | Krematorium weiterhin stark ausgelastet

© Stadt Nürnberg/Friedhofsverwaltung

Es sind Zahlen und Bilder über die wir uns eigentlich nie Gedanken machen wollten - sind die Krematorien in Mittelfranken wegen der vielen Corona-Todesfälle überlastet? Im Dezember und Januar lautet die Antwort ganz klar: Ja. Das Krematorium am Nürnberger Westfriedhof arbeitet zu dieser Zeit an der Belastungsgrenze. Urnenbeisetzungen mussten verschoben werden und die Särge mussten in spezielle Kühlcontainer auf dem Friedhof zwischengelagert werden. Britta Walthelm, Gesundheitsreferentin der Stadt Nürnberg, hat sich die Situation denn mittlerweile etwas entspannt?