Nürnberg | Kriminelle Touristen

Statt mit Sightseeing haben sich zwei englische Touristen ihre Zeit in Nürnberg mit illegalen Graffitis vertrieben. Ein Zeuge beobachtet die beiden jungen Männer bei der U-Bahnhaltestelle Eberhardshof und ruft die Polizei. Als die Beamten eintreffen rasen die Sprayer mit einem Auto davon. Ein Polizist muss ihnen sogar aus dem Weg springen.

Mehrere Streifen nehmen die Verfolgung auf, schließlich können die 25- und 28-jährigen Engländer unter heftigem Widerstand festgenommen werden. Weitere Ermittlungen ergaben, dass noch mehr Sachbeschädigungen auf das Konto der beiden gehen. Außerdem fand man in ihrem Hotelzimmer Diebesgut im Wert von mehreren Tausend Euro. Zur Prüfung der Haftfrage wurden die Engländer einem Ermittlungsrichter vorgeführt.