Nürnberg | Krise überwunden

Nach jahrelangen roten Zahlen, geht es mit dem Albrecht-Dürer-Airport Nürnberg wieder bergauf. In 2017 stieg der Gewinn im Vergleich zum Vorjahr um über 960.000 Euro auf insgesamt fast 2,7 Millionen. Der Grund dafür sind die höheren Passagierzahlen. Rund 4,2 Millionen Fluggäste konnte der Nürnberger Flughafen im letzten Jahr verzeichnen. Das ist ein Rekordzuwachs von 20 Prozent gegenüber 2016. Damit wurde erstmals seit 2010 wieder die 4 Millionen - Marke überschritten. Vor allem die knapp 20 neuen Flugziele haben mehr Reisende angelockt.