Nürnberg | Ladendieb rastet wegen ein paar Dosen aus

Symbolbild

Wegen sechs Dosen mit Wodka-Mischgetränken ist ein Ladendieb jetzt in Nürnberg zum Schläger geworden. In einem Verbrauchermarkt beobachtet ein Detektiv den Diebstahl. Als er den Dieb festhalten will, schlägt der mit der Faust zu und rennt davon. Bei der Fahndung in der Nähe finden die Polizisten zwar den Täter nicht, aber zumindest eine der Dosen. Der Mann soll 1,75 Meter groß und kräftig sein. Zur Tatzeit um halb fünf trug er ein graues T-Shirt, dunkle Jeans, Sonnenbrille und einen weinroten Rucksack. Wer im Bereich der Dombühler Straße etwas bemerkt hat, soll sich bitte an die Polizei wenden.