Nürnberg | Lebensretter in verqualmter Wohnung

Symbolbild

Die Nürnberger Feuerwehr hat bei einem Einsatz am Abend höchstwahrscheinlich ein Menschenleben gerettet. Kurz nach halb neun muss sie zu einem Zimmerbrand in den Hummelsteiner Weg ausrücken. Als die etwa 30 Einsatzkräfte eintreffen, ist die Wohnung schon völlig verqualmt und eine Person in den dicken Rauchschwaden eingeschlossen. Über eine Drehleiter und mit Atemschutz gelangen die ersten Feuerwehrler in die Wohnung - gerade noch rechtzeitig. Die Person kam zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus - die Wohnung selbst war dann nach kurzer Zeit gelöscht.