Nürnberg | Löschmarathon in Lagerhalle

Nachdem am frühen Abend in einer Nürnberger Lagerhalle für Abfall ein Brand ausgebrochen ist, ziehen sich die Nachlöscharbeiten wohl noch den ganzen Tag über hin. Das berichtet jetzt die Feuerwehr.

Der Brand hatte einen Großalarm für Feuerwehren, THW, Polizei und Rettungsdienst ausgelöst. Zeitweise kämpften fast 200 Feuerwehrler mit Atemschutz gegen den Brand. Eine riesige stinkende Wolke zog über den Stadtteil Schweinau hinweg. Anwohner sollten Fenster und Türen geschlossen halten. Wer mit der S4 Richtung Ansbach wollte, musste auf den Schienenersatzverkehr ausweichen. Der Sachschaden ist enorm, er dürfte im hohen sechsstelligen Bereich liegen. Brandermittler haben jetzt ihre Arbeit aufgenommen.