Nürnberg | Lösung für Schnäppchen-Ticket gefunden

Symbolbild

Für alle die das Super-Billig-Semesterticket des VGN am Standort Nürnberg-Erlangen gekauft haben, gibt es jetzt eine Lösung. Wie berichtet, gab es dort an vielen Automaten plötzlich das Semesterticket für 2,07 Euro statt 207 Euro. Schuld daran ist vermutlich ein Fehler in der neuen Software, heißt es in einer Pressemitteilung. Dieser ist zwar mittlerweile behoben, aber trotzdem haben viele das super günstige Ticket gekauft. Und genau deswegen gibt es jetzt auch eine Kulanzlösung. Wer das Ticket einfach nur gekauft hat, weil es günstig war, bekommt das Geld bis kommenden Mittwoch zurück. Bis dahin ist das Ticket auch noch gültig. Wer trotzdem bei der Kontrolle ein Bußgeld zahlen soll, bekommt dieses zurück. Für alle anderen ist das Ticket noch bis zum Ende der Osterferien uneingeschränkt nutzbar. Wer es dann weiter nutzen will, muss es nochmal für 207 Euro kaufen. Die bereits gezahlten 2,07 Euro können aber erstattet werden.