Nürnberg | Macheten-Mann im BKH

Nachdem ein Mann am hellichten Tag in Nürnberg-Gibitzenhof mit einer Machete vor einer Schule aufgetaucht ist, ist der Mann jetzt in ein Bezirksklinikum eingewiesen. Das teilte die Polizei Mittelfranken gegenüber Radio 8 mit. Eine Zeugin hatte, wie berichtet, am Mittag den Mann mit seiner 30 Zentimeter langen Machete entdeckt und den Alarm ausgelöst. Mehrere Dutzend Einsatzkräfte waren vor Ort und konnten den Mann festnehmen. Die Schüler seien zu keinem Zeitpunkt in Gefahr gewesen, betont ein Polizeisprecher. Aufgrund seines psychischen Zustands befinde er sich nun im Ansbacher BKH.