Nürnberg | Mächtig viel Gas

In Nürnberg beginnt heute die weltgrößte Fachmesse für Biogasanlagen. Rund 250 Firmen stellen auf dem Messegelände aus. Außerdem trifft sich die Branche zu ihrer Jahrestagung. Dabei geht es unter anderem um die Zukunft von Biogas und das Spannungsverhältnis zwischen Energie- und Klimapolitik. Kritiker bemängeln, dass es durch Biogasanlagen zu Monokulturen kommt und die Anbauflächen dem herkömmlichen Ackerbau für Nahrungsmittel verlorengehen.