Nürnberg | Mann mit Messer bedroht

Ein junger Mann ist in Nürnberg vorläufig festgenommen worden, nachdem er einen 40-Jährigen mit einem Messer bedroht haben soll. Laut Polizei kommt es zwischen dem älteren Mann und einer Gruppe Jugendlichen an der Bushaltestelle Röthenbach zu einem Wortwechsel.

In dessen Verlauf zieht der 18-Jährige plötzlich ein Messer und bedroht den Mann. Eine Passantin beobachtet das und ruft die Polizei. Bis die eintrifft, ist die Gruppe schon in Richtung U-Bahn geflohen. Dank der guten Personenbeschreibung, kann eine Streife den betrunkenen Tatverdächtigen aber schnell festnehmen. Das Messer finden Beamte des Unterstützungskommandos in einem nahe gelegenen Gebüsch.