Nürnberg | Marshall-Plan für Einzelhandel

Oberbürgermeister Marcus König
©Christine Dierenbach/
Stadt Nürnberg.

Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König fordert für die deutschen Innenstädte einen Marshall-Plan. Das sagte König im Rahmen des Deutschen Städtetags. Immer mehr Einzelhändler in ganz Deutschland müssten als Folge der Corona-Pandemie Insolvenz anmelden. Das gleiche gelte für Gastronomie und Hotellerie, so König weiter. Mit seiner Forderung nach einem Marshall-Plan spielt König auf das Wirtschaftsförderungsprogramm der USA für Europa nach dem Zweiten Weltkrieg an. Jetzt müssten Bund, Länder und Kommunen den betroffenen Unternehmen helfen.