Nürnberg | Massenkarambolage auf der A6

Symbolbild

Ein schwerer Verkehrsunfall hat heute auf der A6 bei Nürnberg für ein wahres Trümmerfeld gesorgt. Gegen halb neun krachen mindestens 12 Fahrzeuge ineinander. Eine Person wurde so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Eine weitere Person kam mit dem Rettungshubschrauber schwer verletzt ins Krankenhaus. Die Rettungskräfte sind mit einem Großaufgebot vor Ort und versorgen weitere Verletzte. Die A 6 ist in diesem Bereich in beiden Richtungen gesperrt - auf unbestimmte Zeit. Der Grund für den Unfall dürfte wohl dichtes Schneetreiben sein.