Nürnberg | Massenschlägerei vor Tuningtreff

Symbolbild

Dutzende Fahrzeuge, laute Musik, tanzende Menschen und Shishas und all das vor der Nürnberger Steintribüne: genau das haben Sonntag in den frühen Morgenstunden Zeugen der Nürnberger Polizei gemeldet. Eine erste Streife trifft auf rund 100 Fahrzeuge der Tuning-Szene und mehrere Hundert Menschen und ruft sofort Verstärkung. Mit gut zwei Dutzend Streifenwagen rückt die Polizei dann an. Was dann geschah, schildert Pressesprecher Michael Petzold:

"Zu Beginn der Kontrolle wurden die Einsatzkräfte eben auf eine Massenschlägerei aufmerksam, die sich direkt vor der Steintribüne ereignete. Die Einsatzkräfte gingen dann auf die Personengruppe zu. Als diese dann die Polizei erblickten, versuchten sie zunächst zu flüchten, das konnte aber unterbunden werden, sodass zunächst 45 Personen vorläufig festgenommen werden konnten."

32 Personen des Treffs müssen sich wegen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz verantworten.