Nürnberg | Massive Proteste bei MAN

Die Sorge um den Arbeitsplatz hat rund 1.500 MAN-Mitarbeiter in Nürnberg auf die Straße getrieben. Die Gewerkschaft IG Metall hatte zu einem Protestmarsch aufgerufen. Fast jede dritte Stelle will das Management in Nürnberg streichen - das wären 1.300 Arbeitsplätze. Diese Streichungen betreffen die Bereiche Gießerei, Logistik, Entwicklung und vor allem auch die Verwaltung. Hier würde es etwa jeden zweiten Job treffen. Doch letztlich gehe es um Menschen und deren Schicksale, mahnt der Betriebsrat. Viele der Beschäftigten fordern vom Management bessere Ideen als nur Stellen abzubauen. MAN sollte stattdessen in moderne Technologien investieren, zum Beispiel in Wasserstoff- und Elektroantriebe oder saubere Dieselmotoren.