Nürnberg | Mehr als 600.000 Passagiere weniger am Airport

©Ralf Lang

Das Corona-Virus hat sich auch auf den Airport Nürnberg schon länger ausgewirkt. Das machen jetzt auch die Zahlen des bayerischen Landesamts für Statistik klar. So sind am Nürnberger Airport mehr als 600.000 Passagiere weniger als im Vorjahr abgeflogen. Das ist ein Einbruch von gut 66 Prozent. Bei den Fracht- und Postflügen war der Verlust für alle drei bayerischen Flughäfen, München-Nürnberg-Memmingen nicht ganz so stark und liegt bei gut 45 Prozent.