Nürnberg | Messerattacken auf Frauen

Im Nürnberger Stadtteil St. Johannis sind gleich drei Frauen im Laufe des späten Abends von einem unbekannten Mann mit dem Messer niedergestochen worden. Alle drei Frauen mussten notoperiert werden. Die drei Attacken geschehen zwischen 19.20 Uhr und kurz vor 23 Uhr. Jedes Mal sind die Frauen zu Fuß unterwegs, als sie ein Unbekannter völlig unvermittelt niedersticht. Ob es sich wirklich um ein und denselben Täter handelt, ist noch offen, einiges könnte dafür sprechen. Eine genaue Täterbeschreibung gibt es nicht. Möglicherweise handelt es sich bei dem Messerstecher um einen Mann im Alter zwischen 25 und 30 Jahren, er soll zwischen 1.75 und 1.80 Meter groß und kräftig sein. Die Fahndung der Polizei läuft natürlich seit dem Abend auf Hochtouren und auch die Mordkommission ermittelt.