Nürnberg | Mit Krücke zugeschlagen

Zwei schon polizeilich bekannte Frauen sind im Nürnberger Hauptbahnhof in Streit geraten. Der eskalierte dann derart, dass eine der beiden mit einer Krücke auf die andere einschlug. Sicherheitsmitarbeiter informierten die Bundespolizei. Die Auswertung der Videoüberwachung zeigte dann, dass sich die beiden Frauen erst gegenseitig geschlagen haben, dann schnappt sich eine von ihnen die Gehilfe eines unbeteiligten Mannes und benutzt sie als Waffe. Obwohl niemand dabei verletzt wurde, ermittelt die Polizei jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung.