Nürnberg | Mit Maske im Prozess

Nachdem in fast allen Bereichen das öffentliche Leben in Mittelfranken wieder langsam anläuft, soll es auch am Oberlandesgericht Nürnberg wieder mehr Prozesse geben, aber mit Maskenpflicht. Außerdem kommen in den Gerichtssälen auch weiter Trennscheiben zum Einsatz. Falls Besucher einer Verhandlung sich weigern einen Mund-Nase-Schutz zu tragen, kann ihnen der Zugang verboten werden. Seit Beginn des Corona-Lockdowns wurden in Nürnberg nur noch dringende Prozesse durchgeführt.