Nürnberg | Mit Waffe Imbiss überfallen

Symbolbild

Kaum hat Nürnberg nach der Festnahme des mutmaßlichen Messerstechers von St. Johannis durchatmen können, gibt es Aufregung im Stadtteil Tullnau. Dort hat ein bislang unbekannter Mann mit einer Schusswaffe einen Imbiss in der Marthastraße überfallen. Er fordert von einem Mitarbeiter etwas Bargeld und flieht dann auf einem Fahrrad. Die Polizei durchkämmt das Gebiet noch mit Hunden, kann aber nur noch das mutmaßliche Fluchtrad finden. Es handelt es sich um ein schwarzes Damen-Mountainbike. Jetzt fahndet die Polizei weiter nach dem Täter.