Nürnberg | Mitarbeiter gehen auf die Straße

In der Nürnberger Innenstadt demonstrieren heute Vormittag Beschäftigte aus dem mittelfränkischen Einzelhandel. Die Gewerkschaft Verdi hat dazu aufgerufen. Sie fordert einen Euro mehr Lohn pro Stunde sowie 100 Euro zusätzlich im Monat für Azubis. Das aktuelle Angebot der Arbeitgeber nach der dritten Runde ist nach Ansicht von Verdi zu niedrig. Außerdem wünscht sich die Gewerkschaft, dass Tarifverträge generell für alle Beschäftigten im Einzelhandel gelten sollten. Arbeitgeber lehnen das weiterhin ab. Sie wollen selbst entscheiden, ob der Betrieb tarifgebunden ist – oder nicht.