Nürnberg | Mordkommission ermittelt

Symbolbild

Im Fall der toten Nürnbergerin aus einem Kofferraum ermittelt jetzt die Mordkommission. Polizisten hatten den Wagen auf der A73 bei Bamberg stoppen wollen, weil er in Schlangenlinien fuhr. Nach einer Verfolgungsjagd per Auto und zu Fuß, kann die Polizei den 21-jährigen Fahrer schnappen. Gerichtsmediziner haben den Leichnam der Frau bereits untersucht. Demnach ist sie eindeutig durch Gewalteinwirkung zu Tode gekommen. Genaueres kann uns die Staatsanwaltschaft aber noch nicht sagen. Denn dabei geht es um sogenanntes Täterwissen. Der 21-Jährige gilt zwar als dringend tatverdächtig. Er hat sich bislang aber noch nicht zu den Vorwürfen geäußert. Eine der wichtigen Fragen für die Ermittler ist jetzt: kannten sich der junge Mann und die 57-jährige Frau - ja oder nein und könnte da ein Motiv zu finden sein!?