Nürnberg | Moschee im Rohbau

In gut einem Jahr gibt es in Nürnberg möglicherweise die erste Moschee, die auch als solche zu erkennen ist. Am Rangierbahnhof in Nürnberg-Gibitzenhof entsteht gerade eine Moschee mit Minarett und Kuppel. Als die muslimische Gemeinde Ahmadiyya Muslim Jamaat 2012 ihre Baupläne bekannt gab, gab es einigen Wirbel. Bislang sind alle Nürnberger Moscheen unauffällig in Gebäuden versteckt und kaum als solche zu erkennen. Außerdem ist das Minarett auch nicht begehbar, sodass es von dort auch keine Gebetsrufe geben wird. Wenn der Bau fertig ist, wird er zwei Gebetsräume für bis zu 100 Menschen haben. Außerdem Mutter-Kind-Zimmer, Büros und eine Teeküche.