Nürnberg | Müll in Flammen

Am Abend ist in einer Nürnberger Lagerhalle für Abfallstoffe ein Feuer ausgebrochen. Es gab Großalarm für Berufs- und Freiwillige Feuerwehren. Als die anrücken, schlagen schon Flammen und eine riesige Rauchsäule aus der Mitte der großen Halle. 90 Atemschutztrupps sind im Einsatz. Anwohner müssen Fenster und Türen geschlossen halten. Das THW macht mit Radladern den Weg zum Brandherd in der Lagerhalle frei. Ein Hochleistungslüfter der Flughafen-Werkfeuerwehr leitet die Brandgase ab. Die Polizei sperrt umliegende Straßen und auch der Verkehr auf der nahegelegenen Bahnlinie Ansbach-Nürnberg stoppt für einige Stunden. Bis in den frühen Morgen dauerten die Nachlöscharbeiten.