Nürnberg | Mutmaßliche Fahrraddiebe geschnappt

Symbolbild

Eine Zivilstreife der Nürnberger Polizei hat jetzt zwei mutmaßliche Fahrraddiebe geschnappt. Sie beobachten die beiden, wie sie auf Rädern fluchtartig den Hinterhof eines Anwesens verlassen. Als sie die zwei Radler kontrollieren, nimmt ein Mann einen Bolzenschneider aus seinem Rucksack und wirft ihn in ein Gebüsch. Als die Polizisten ihn dann fesseln, finden sie noch ein griffbereites Cuttermesser in seiner Jackentasche. Die beiden Räder, der Bolzenschneider und ein aufgezwicktes Fahrradschloss werden beschlagnahmt. Wegen des Verdachts des besonders schweren Fall des Diebstahls, läuft ein Ermittlungsverfahren gegen die beiden Männer.