Nürnberg | Nach Angriff mit Flasche in Haft

Symbolbild

Die Nürnberger Polizei berichtet erst jetzt über einen Einsatz, der bereits am Freitag stattgefunden hat. An der Wöhrder Wiese finden die Beamten einen schwer verletzten 18-Jährigen. Wie sich herausstellt, ist der von einem jungen Mann mit einer Flasche am Hals angegriffen worden. Der Tatverdächtige kann zunächst fliehen. Am Samstag aber klicken in der Südstadt die Handschellen. Gegen den 19-Jährigen wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Ein Ermittlungsrichter hat inzwischen Haftbefehl erlassen.