Nürnberg | Nach Brand in Lagerhalle: Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Symbolbild

Nach dem Großbrand einer Lagerhalle am vergangenen Abend in Nürnberg schließt die Polizei auch Brandstiftung nicht aus. Nach der genauen Ursache wird derzeit gesucht. Bei dem Brand im Stadtteil Höfles war ein Schaden im sechsstelligen Bereich entstanden. Es handelte sich um ein landwirtschaftliches Anwesen mit Lagerhalle. In dieser waren auch Saisonarbeiter untergebracht. Sie konnten sich zum Glück rechtzeitig ins Freie retten. Für sie waren noch in der Nacht andere Unterkünfte organisiert worden. Denn das eigentliche Gebäude ist nicht mehr bewohnbar. Verletzt wurde bei dem Dachstuhlbrand niemand.