Nürnberg | Nach Brand ins Freie gebracht

Symbolbild

Großeinsatz für die Feuerwehr am vergangenen Nachmittag im Nürnberger Stadtteil Muggenhof: Dort hat der Keller eines Hauses gebrannt. Wie sich herausstellt, waren zum Zeitpunkt des Brandes auch noch Menschen im Haus. Die Feuerwehr kann zunächst eine Frau aus dem ersten Stock retten. Zudem sind zwei junge Männer aus dem Erdgeschoss ins Freie gebracht worden. Erst hieß es noch, ein 14-Jähriger sei ebenfalls noch in dem Haus. Nach einer intensiven Suche kann dies aber ausgeschlossen werden. Diese Nachricht war wohl das beste Geschenk für seine Mutter am Muttertag, schreibt die Feuerwehr später in einem Pressestatement. Am Ende wird eine Person leicht verletzt. Das Gebäude ist durch die N-ERGIE stromlos geschaltet worden. Rund 50 Einsatzkräfte waren vor Ort mit dabei.