Nürnberg | Nach Verkehrsunfall zu Fuß geflüchtet

Symbolbild

Nach einem Verkehrsunfall kam es gestern (20.04.) zu einer Flucht zu Fuß am Autobahnkreuz Nürnberg-Ost. Als ein VW Caddy gegen 12:30 Uhr nach rechts von der Fahrbahn abkommt, knallt er in die rechte Schutzplanke. Das Auto prallt ab und bleibt in der Mitte der Spur stehen. Der Fahrer flüchtet sofort zu Fuß und kann trotz des Einsatzes von vier Streifen und einem Polizeihubschrauber nicht gefunden werden. Am Unfallort kann nur der Beifahrer angetroffen werden – allerdings stark alkoholisiert. Er kann sich weder an den Fahrer erinnern, noch sonstige Hinweise geben. Der Sachschaden beträgt gut 10.000 Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Feucht zu melden.