Nürnberg | Neonazi-Aufmarsch – Polizei räumt Fehler ein

Nach der Veröffentlichung eines Videos, das Neonazis beim Fackelmarsch auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände in Nürnberg zeigt, räumt die Polizei nun Fehler ein. Polizisten hätten am vergangenen Samstag eine Gruppe Rechtsextremer vor einer Flüchtlingsunterkunft in Langwasser kontrolliert und ihnen einen Platzverweis ausgesprochen. Dass die Gruppe danach einen Fackelmarsch am Reichsparteitagsgelände vollzieht, hätten die Beamten wohl nicht mitbekommen. Laut einer Polizeisprecherin sei es bedauerlich, dass die Einsatzkräfte den Fortgang des Geschehens nicht ausreichend erkannt haben.