Nürnberg | Neuer Club-Trainer steht für Herzblut

"Wenn wir zwei für etwas stehen, dann für Herzblut". Das sagte das neue Trainer-Duo des 1. FC Nürnberg auf einer Pressekonferenz. Michael Wiesinger und Club-Legende Marek Mintal haben sich dazu vorgestellt. Mit den beiden geht der Club nach der Entlassung von Trainer Jens Keller nun mit neuen Hoffnungen in die Relegationsspiele um den Verbleib in der zweiten Liga. Wiesinger ist eigentlich Leiter der Nachwuchsabteilung und war vor acht Jahren schon einmal Trainer des 1. FC Nürnberg. Für ihn aber eine Herzensangelegenheit:


Gegen wen der Club am 7. und 11. Juli in der Relegation antreten muss, steht noch nicht fest.