Nürnberg | Neues zu Hause für Brandopfer

Symbolbild

Ein schlimmer Brand in Nürnberg hat vor zwei Monaten der Hälfte einer Großfamilie das Leben gekostet. Die Überlebenden des Brandes haben mittlerweile ein neues Zuhause gefunden. Außerdem wird die Familie vom sozialpädagogischen Fachdienst der Stadt betreut. Die Großeltern der Familie wohnen mit ihrer Tochter mittlerweile in einer neuen Wohnung. Sie konnten sich rechtzeitig aus dem brennenden Haus retten. Der Vater war zum Zeitpunkt des Brandes nicht zu Hause. Er wohnt aktuell mit seinem achtjährigen Sohn, der auch überlebt hat, bei seinem Bruder. Bei dem Feuer Anfang März kamen die Mutter, ihr Säugling und drei weitere Kinder ums Leben. Noch immer ist offen, wie es zu dem Feuer gekommen ist. Es gibt laut Polizei keine Hinweise auf Brandstiftung.